Home
Aktuelles
Termine
Wir über uns
Der RR
Erfahrungsberichte
Prüfungen
Bildgalerie
Downloads
Züchterinfo
Kontakt
 


Im Frühjahr 1999 gründeten Vertreter aus mehreren VDH-Rhodesian Ridgeback Vereinen sowie vereinsunabhängige Mitglieder die RRAG als vereinsübergreifende und vereinsunabhängige "jagdliche" Plattform für diese Jagdhunderasse.

Es folgte später die Vereinsgründung - am 10.03.2016 erfolgte die Eintragung beim Amtsgericht Essen (Aktenzeichen: VR 5672) der
Rhodesian Ridgeback Arbeitsgemeinschaft Jagdhund e.V. (RRAG e.V.)



Ziele der RRAG e.V. sind:

Die kontinuierliche Aus- und Weiterbildung von jagdlich geführten Rhodesian Ridgebacks und deren Hundeführern, unabhängig von jeglicher Vereinszugehörigkeit.
Die Gewährleistung der Prüfungsfähigkeit und jagdlichen Einsatzfähigkeit von Hund und Hundeführer.
Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern und gegenseitige Beratung.
Förderung des Zusammengehörigkeitsgefühls.
Abhalten von Lehrgängen und jagdlichen Leistungsprüfungen, ggf. mit dem langfristigen Ziel einer Aufnahme in den JGHV.
Zukünftige Erstellung eines Gebrauchsstammbuches.

Die Zahl der Mitglieder, die aus allen Teilen Deutschlands kommen, beläuft sich derzeit auf gut 60.
Mitglied in der RRAG e.V. können sowohl Jagdscheininhaber, deren Ehegatten, Interessenten, die sich in der Ausbildung zum Jäger befinden, aber auch jagdlich interessierte Führer eines Rhodesian Ridgeback werden.

Melden Sie sich bei uns, wir freuen uns auf Sie!

Top